Elisabeth Dreisbach

Die Kinder von Markeden

Erzählung

Liquid error (product-info line 130): -Infinity

ISBN: 9783958931527

Verlag: ceBooks.de

Erschienen: 23. Oktober 2017

Seitenzahl: 186

Erhältlich als:
- ePub  (Leseprobe Download)
- Mobi  (Leseprobe Download)
filler

€4,99inkl. MwSt.
  • Sofort lieferbar (Download)
  • Beschreibung

    Marlene Pächter mit ihren Kindern Marienka, Andreas und Kathrin müssen in den letzten Kriegsmonaten 1945 vor den anrückenden Kanonen und Panzern fliehen.

    Sie wissen, dass sie ihr kleines Fischerdorf Markeden am Meer für immer verlassen müssen. Sie erreichen das ausgebombte Stuttgart und das Haus von Marlenes Bruder, Bruno Pächter, der mit seiner Familie in relativ guten Verhältnissen lebt. Aber Brunos Frau Britta macht ihnen das Leben schwer. Sie sieht ihre Verwandten als Eindringlinge, als Fremde an, die ihr etwas wegnehmen könnten.

    Nach demütigenden Erfahrungen zieht Marlene mit ihren Kindern zu einer blinden Frau auf den Grünberg. Hier haben sie es gut. Aber wie steht es mit Marlenes Mann? Die Ungewissheit lastet wie ein Schatten auf ihnen. Wird er je aus dem Krieg zurückkehren? Wenn es in der Nachkriegszeit nicht Menschen gegeben hätte, die den Fremden mit Verständnis und uneigennütziger Liebe begegnet wären, hätte diese Erzählung nicht geschrieben werden können.

    Elisabeth Dreisbach (1904 - 1996) zählt zu den beliebtesten christlichen Erzählerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre zahlreichen Romane und Erzählungen erreichten ein Millionenpublikum. Sie schrieb spannende, glaubensfördernde und ermutigende Geschichten für alle Altersstufen. Unzählig Leserinnen und Leser bezeugen wie sehr sie die Bücher bewegt und im Glauben gestärkt haben.

    Zahlung & Sicherheit

    American Express Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Klarna Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Visa

    Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern weder Kreditkartendaten noch haben wir Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

    Was für Sie interessant sein könnte

    Bisher angesehen